Tiffany vom Drammetal, originales Shetlandpony, Dreiviertelschwester von Tinka...

Tiff kann wieder trainiert werden…

Im September 2015 wurde bei unserer Shetlandstute ‚Tiffany vom Drammetal‘ eine Hornsäule diagnostiziert und operiert. Nach einer langen Rekonvaleszenz-Zeit ist sie heute nach einer Röntgendiagnose wieder für einsatzbereit erklärt worden.

Wir freuen uns, dass es nun doch noch recht glimpflich abgegangen ist, wenngleich eine leichte Rotation des Hufes bleiben wird.

Wir werden sie nun bis zum neuen Jahr langsam mit Spaziergängen auftrainieren, damit sie ab Januar dann auch wieder im Unterricht mitmachen kann und ab März, April auch wieder als Fahrpony im Einsatz sein kann… nicht nur wir Menschen sondern vor allem auch Tiff wird sich über diese Abwechslung in ihrem – im letzten Jahr doch recht eintönigen – Leben freuen!

Behandlung des betroffenen Hufes von Tiffany nach der Entfernung der Hornsäule - Huf gestützt durch Cast und Eisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.